650B Mountainbike 27,5 Zoll Laufradgröße

Das Rotwild E1 FS 27.5 // Mountainbike der Enduro-Klasse bei Finest Bikes in Starnberg bei München oder online kaufen.

R.E1 FS 27.5 Enduro-Mountainbike - Fullsuspension - Aluminium-Rahmen mit 165 mm Federweg - 650B Laufräder (27,5 Zoll)

 

Das R.E1 27.5 gehört zur Enduro-Serie von Rotwild. Schweres Gelände bei maximaler Kontrolle. Die Enduros bieten mehr Federweg und ein hochsensibles Fahrwerk. Dabei sind sie leicht genug, um Sie auch noch bergauf zu pedalieren. Bergab sind sie in Ihrem Element. Technologie die neue Maßstäbe setzt. 

 

Im R.E1 27.5 nahmen die ROTWILD Ingenieure die Anforderungen von Enduro Fahrern auf, die ein be­sonders leichtes und für den Enduro Renneinsatz konzipiertes Bike verlangen 

 

Im Enduro Einsatz benötigt der Fahrer neben viel Fe­derweg und einem robusten Rahmen vor allem ein hoch sensibel ansprechendes Fahrwerk.Für die Hin­terbau Kinematik der E1 Modelle flossen eine Vielzahl von Datenanalysen aus dem Rotwild Tech-Labor sowie umfangreiche Praxistest in die Konstruktion ein. Aus­gelegt auf 160 mm Federweg und in kombination mit den 650B Laufrädern spielt das XMS Vier­gelenker Fahrwerk seine Stärken aus.

 

 

XMS Fahrwerk mit 160 mm Federweg

Wie in allen ROTWILD Enduros spürst du auch im 650B die technische Überlegenheit des XMS Fahrwerkes. Das aktive Federungssystem wurde so konstruiert, dass die Kraftkomponenten des Antriebs (= Kettenzug) während des Einfedervorgangs immer im Bereich unterhalb des virtuellen Drehpunkts liegen, Antriebseinflüsse werden dadurch minimiert. Über den gesamten Federwegsbe­reich besitzt der Hinterbau eine optimierte Einfedercha­rakteristik, die zu Beginn lineare Kennlinie wird gegen Ende stark progressiv. Mit niedrigem Losbrechmoment und sensiblem Ansprechverhalten liefert das Fahrwerk beste Bergab Performance und hält auch bei größeren Hindernissen einen bestmöglichen Kontakt zum Un­tergrund. Dadurch bietet das Fahrwerk jederzeit volle Traktion und einen hohen Durchschlagschutz.

 

 

Das ROTWILD XM-LINKAGE Fahrwerk deckt einen einzigartig weiten Einsatzbereich ab: Bergauf straff und effizient, in der Abfahrt agil und mit ausreichend Federweg versehen. Damit eignet sich das XM-LINKAGE System besonders für den Cross Country und Marathon Einsatz. In der Longtravel-Variante wird das Chassis zum universellen All Mountain- oder Enduro-Bike, für Touren im anspruchsvollen Gelände und als verlässlicher Partner beim Alpencross.

 

Funktionell basiert das XM-LINKAGE auf einer Viergelenker-Kinematik, bei der die vier Lagerpunkte zusammen mit dem Linkage ein Hinterbauparallelogramm erzeugen und gleichzeitig den Antrieb von der Federung abkoppeln. Der Schwingendrehpunkt liegt als virtueller Drehpunkt oberhalb des Tretlagers im Bereich des Vorderrades, beim Einfedern wandert der virtuelle Drehpunkt auf einer flachen Kurve in Richtung des Tretlagers. Trotz mehr Federweg federt das System somit beim Pedalieren nicht ein (Anti Squat Effekt) und liefert effektive Kraftübertragung ohne störendes Wippen. Der stehend angeordnete Dämpfer wird mit aufwändig gefertigten Hebeln angelenkt, die auftretende Seitenkräfte wirkungsvoll eliminieren. Das stark abfallende Oberrohr erhöht die Standover-Freiheit deutlich, ideal in technischen Passagen.

 

Das System bietet zudem die Möglichkeit einer voll versenkbaren Sattelstütze und die Unterbringung einer Trinflasche.

 

Für sportliche Multitalente: Das XM-LINKAGE System stellt im R1 650B 160 mm Federweg zur Verfügung und ist ein wartungsarmer, kugelgelagerter Hinterbau mit bestem Ansprechverhalten und herausragender Kinematik.

 

 

CHANNEL TUBESHAPE und 7005er Aluminium

Channel Tubeshape steht für einzigartig hochleistungsfähige Röhren, die das Herzstück aller ROTWILD Rahmen bilden. Gleichzeitig ist die Channel Tubeshape Technologie Ausdruck der eigenständigen ROTWILD Philosophie und markantes Erkennungszeichen aller ROTWILD Bikes. Mit Hilfe sogenannter Dehnmessstreifenverfahren (DMS) wurden am Realmodell Analysen hinsichtlich der Werkstoffbeanspruchung im Praxiseinsatz durchgeführt. Diese aufwändige Grundlagenforschung half Form, Stärke und Bauart der jeweiligen Rahmenröhren genau zu untersuchen und die tatsächlich auftretenden Belastungen im Gelände zu dokumentieren. Nur auf Basis eines derart fundierten Wissens lassen sich Rohrsegmente abschnittsweise individuell gestalten und ganz spezifisch an den jeweiligen Einsatzbereich anpassen. Für einen bis ins Detail optimierten Rahmen. Umgesetzt wurde dieses Wissen im CHANNELTUBE Rohrsatz, der exklusiv bei allen ROTWILD Bikes – sowohl in Aluminium als auch in Carbon – zum Einsatz kommt. Die mehrfachen Außenkonifizierungen der Rohre sind das optisch markante Erkennungszeichen bei jedem Rahmen. Aufwändig von Hand verarbeitet, entsprechen die jeweiligen Wandstärken und Rohrkonturen den experimentell und analytisch ermittelten Belastungswerten.

 

Allerhöchsten Ansprüchen wird AL 7005 gerecht, das leichte Rohrsätze mit hoher Steifigkeit und Bruchdehnung ermöglicht. Aufwändige Konifizierungen (Einsatz unterschiedlicher Wandstärken) und Anpassungen der Rohrquerschnitte und Rohrform(z.B. Hydroforming) erlauben es den ROTWILD Entwicklern, die Rahmenkonstruktion auf die in der Praxis auftretenden Krafteinträge anzupassen – für hochwertige Rahmen mit optimalen Steifigkeitswerten.

 

Die Kombination der ausgesuchten Aluminiumlegierungen mit der bewährten und eigen entwickelten CHANNELTUBE Technologie nutzt die mechanischen Werkstoffeigenschaften von Aluminium optimal aus und ergibt für die ROTWILD Bikes ein superleichtes Rahmenmaterial mit deutlich verbessertem Leichtbaufaktor – ohne Einbußen an Lebensdauer.

 

 

Was schreibt die Presse zu diesem Rad?

Testberichte und News zum Rotwild Enduro 1 Full-Suspension 27.5:

DESIGN & INNOVATION AWARD 2015 FÜR DAS R.E1

Das Produkt konnte die Jury auf voller Breite überzeugen. Über 100 Produkte wurden beim Design & Innovation Awards 2015 des Online Magazins enduro-mtb.com eingereicht. Der DI.A zeichnet die besten und innovativsten Produkte der Bike-Welt aus. Das ROTWILD Enduro R.E1 FS 27.5 überzeugte dabei die international besetzte Jury, bestehend aus Redakteuren, Designern, Ingenieuren und Profi-Radsportlern in Design und Funktion besonders.

Das ROTWILD E1 besticht durch seinen mit Detailliebe gefertigten und aufwendig designten Rahmen und entwickelt so seinen eigenständigen edlen Look. Beim Fahrwerk setzt ADP Engineering, das Konstruktions- und Designbüro hinter ROTWILD, auf eine Viergelenker-Hinterbausystem mit 165 mm Federweg am Heck und 170 mm in Front. Dank der klassischen Geometrie vermittelt das Bike ein sofortiges Plug-&-Play Gefühl und bestätigt dies durch ein super berechenbares und souveränes Fahrverhalten. Eine Einfahrzeit ist hier nicht nötig, alles wirkt vertraut und bekannt. Die farblich auf den Rahmen abgestimmte, hochwertige Ausstattung sorgt nicht nur optisch für ein stimmiges Gesamtbild, sondern überzeugt auch mit zuverlässiger Funktion.“

m R.E1 steckt jede Menge Know-how der ROTWILD Ingenieure sowie eine langjährige Entwicklungserfahrung bei Enduro-Modelle. Verantwortlich für die überzeugende Performance des Enduro-MTBs ist dessen bis ins Detail designte Fahrwerk. Weil eine optimale Kinematik für die Funktion essentiell ist, wurde der Hinterbau so konstruiert, dass der Biker trotz des großen Federwegs keine Antriebseinflüsse spürt. Bergauf lässt sich das Bike problemlos pedalieren, im Downhill offenbart sich das Potenzial des Enduros: Die 27,5-Zoll Laufräder geben Sicherheit, niedriges Gesamtgewicht und kurze Kettenstreben verleihen dem Bike hohe Agilität. Das R.E1 ist der optimale Allrounder für anspruchsvolle Strecken, hier spielt das Bike seine Stärken voll aus.

 

Nützliche Info: Der passende Schlauch fürs 650B ist z.B. Schwalbe SV19

Außergewöhnliche Fahrräder - Finest Bikes.