YETI

YETI - ein Stück Fahrradkult. Seit 30 Jahren und noch immer. Auch bei Finest-Bikes im Programm.

Yeti Mountainbikes gibt es schon seit 1985. Yeti Cycles wurde von John Parker gegründet. Parker war ein Schweißer, der zuerst Filmsets in Hollywood gebaut hatte und dann ein Mountainbike-Designer und Racer wurde. Danach wurde er einer der Sport´s Guardiens der NORBA (National Off-Road Bicycle Association) , und schließlich wurde er  Treuhänder und Verwaltungsrat bei der NORBA. Yeti Cycles in Kalifornien entstand während der Zeit, als Mountainbiken noch ganz am Anfang stand. Die erste Mountainbike-Weltmeisterschaft fand in Durango, Colorado im Jahr 1990 satt. Im Jahr 1991 zog Parker mit der Yeti Cycles Factory von Kalifornien nach Durango, um näher am Geschehen zu sein.

Yeti Cycles hat ein patentiertes Federsystem, die sie ZeroLoss Technologie oder Linearführungstechnik nennen. Das Aufhängungssystem besteht aus zwei Gleitbuchsen. Das Rad Pfad folgt der Richtung des Aufpralls, so überträgt es die Kräfte direkt in das Mountainbike-Federungssystem und und in den Dämpfer anstatt ein Biegen des Rahmens zu verursachen. In jüngerer Zeit hat Yeti eine neue Aufhängung - genannt Switch-Technologie - patentiert. Im Grunde ist es ein Dual-Link-Design, das durch seinen exzentrischen Mechanismus, der Richtung wechselt, wenn das einfedert. Diese Art der Aufhängung ist an ihrer neueren Mountainbikes, das SB-66 und SB-95 verbaut. Im Jahr 1995 kaufte Schwinn Yeti Cycles und später verkaufte Schwinn es an eine Ski-Firma namens Volant im Jahr 1999. Während dieser Zeit ist nicht viel passiert mit Yeti Mountainbikes. Im Jahr 2001 kaufte zwei Yeti Mitarbeiter die Gesellschaft und belebte die Marke Yeti neu. Chris Conroy war einer dieser Mitarbeiter und ist derzeit der President und General Manager der Yeti Cycles. Die Fabrik befindet sich jetzt in Golden, Colorado.

Zu den aktuelle Yeti Profi-Fahrern gehören Jared Graves, Richie Rude, Mike West, und Chris Heath.

Zur deutschen Webseite von YETI: http://yeticycles-de.com

Zur englischsprachigen Webseite von YETI: http://www.yeticycles.com

Zur Facebook Seite von Yeti (deutschsprachig): https://www.facebook.com/Yeti-Cycles-Deutschland-Österreich-224393851064109/timeline/

Geschichten über Yeti Bikes: http://www.bike-magazin.de/hintergruende/typen_portraet/yeti-arc/a997.html

Yeti Cycle News

Zu Ende der 2016er Saison hier einige News! Ein weiterer Sieg in der Enduro World Series markiert den dritten Gesamtsieg für das Yeti SB6C, und einen zweiten Gesamtsieg für den Yeti Teamfahrer und EWS Weltmeister, Richie Rude. Damit untermauter Yeti seine fortgesetzte Dominanz in dieser Rennserie. Einen weiterer Platz in der Mountainbike-Geschichte für Richie, für Yeti Cycles, und für das SB6C sind somit fest geschrieben.
 

Yeti 2017

Für 2017 erweitert Yeti Cycles die Tiefe und Vielfalt der bestehenden High-Performance Linie in den Bereichen Mountain Bikes und Kleidung. Mit der Einführung der TURQ- Series, wird Yeti die Mountainbikes in zwei verschiedenen Carbon Ausführungen anbieten. Im Rahmen dieser neuen Aufteilung sind auch das brandneue SB5 und das SB5 Yeti Beti gelistet. Beide mit dem neuen Rahmendesign, interner Kabelführung und der neuen Metric Suspension. Zu den bestehenden Modellen kommt außerdem das neue SB5+ hinzu. welches, wie der Name schon vermuten lässt, mit Plus-Bereifung spezifiziert ist. Selbstverständlich sind alle drei neuen Modelle mit der Switch Infinity Technologie ausgerüstet.

Yeti T-Series (TURQ-Series)

Türkis war schon immer die Hausfarbe und über die Jahre wurde es zu Markenzeichen von Yeti Cycles und dem was Yeti macht. Die Kompromisslose Entwicklung von hoch qualitativen Mountain Bike Produkten die ihre Leistung mehrmals makellos unter Beweis gestellt haben. Als Anspielung auf unsere Kult-Farbe haben sich Yeti dazu  entschlossen die Premium Produktreihen mit dem TURQ-Series Label auf den Markt zu bringen.

Jedes der Yeti TURQ-Series Bikes wurde mit den hochwertigsten und progressivsten Materialien und Designs entwickelt. Bewährt und mitentwickelt  durch YETI´s pro team Fahrern, Richie Rude (Enduro World Series Sieger) und Cody Kelly sowie globalen Ambassadors. TURQ Series Produkte sind in den extremsten Umgebungen und härtesten bedingungen getestet und verfeinert worden. Basierend auf dem Feedback, dass uns die Fahrer gaben, optimierte Yeti jede Komponente des Rahmens um eine maximale Performance im jeweiligen Einsatzbereich zu gewährleisten. Egal ob es die härtesten Enduro Strecken der Welt, der täglicher Lunch-Ride oder Expeditionen nach Island oder Neuseeland sind, als Fahrer kannst Du sicher sein, dass jedes der Produkte, dass Yeti mit dem TURQ-Series Label versehen hat unter den härtesten Bedingungen getestet wurde und unter Einhaltung der höchsten Standards funktioniert. Einfach gesagt, die TURQ-Series ist das Beste vom Besten.

Die TURQ-Series Bikes werden mit qualitativ hochwertigstem auf dem Markt erhältlichen Carbon gefertigt und diese erreichen somit die perfekte Balance zwischen Fahrqualität und Gewicht. Eine Gewichtsersparnis von 250g im Vergleich zu den Carbon-Series Modellen.

Yeti C-Series

Mit der Verwendung eines weniger komplexen Carbonfaser-Layouts als bei der TURQ Series wurden Yeti’s preisgekrönte Fahreigenschaften und Technologie Standards – mit Abstrichen beim Gewicht – auf die Carbon Series übertragen. Jedes Komplettrad der Carbon-Series wird mit individuell ausgewählten Komponenten ausgerüstet, um die größtmögliche Balance zwischen Preis und Leistung zu bieten.

Wir sind offizieller Yeti-Händler. Hier unser Yeti-Angebot: