Gazelle

Die Königliche Gazelle. "Meine Gazelle!"

Gazelle ist die einzige niederländische Fahrradmarke, die sich mit dem Prädikat Königlich schmücken darf. 1992 wurde Gazelle diese besondere Auszeichnung von Prinzessin Margriet verliehen. Das Prädikat Königlich ist eine Auszeichnung, die Vereinen, Stiftungen, Institutionen oder großen Unternehmen verliehen werden kann.

Es symbolisiert Respekt, Wertschätzung und Vertrauen der Königin gegenüber dem Prädikatträger. Nur wenn die Königin dieses Prädikat verleiht, darf ein Unternehmen das Prädikat „Königlich“ seinem Namen zufügen und die königliche Krone in sein Firmenlogo aufnehmen.

Voraussetzung für diese Verleihung sind u.a.:

  • mindestens 100-jähriges Bestehen
  • führende Position im jeweiligen Bereich
  • nachweislich stabile Lage und einwandfreie finanzielle Reputation

Lust aufs Radfahren!

Jeden Tag aufs Neue die Leidenschaft fürs Radfahren in Ihnen zu wecken – das ist die Ambition von Gazelle. Qualitätsräder, herrlich leicht. Genieße ohne große Anstrengung die wunderbar frische Luft und die schöne Natur. Fahre am hektischen Straßenverkehr vorbei und mache dir keine Sorgen um einen passenden Parkplatz. Fühle nur den Wind in den Haaren und vergesse den ganzen Stress nach einem harten Arbeitstag: Komme einfach entspannt zu Hause an!

Eine richtige Gazellen ist eine Verschmelzung von angenehmem Fahren, schlankem Design und robuster Qualität. Seit 1892 tut Gazelle alles, um qualitativ hochwertige Räder zu entwickeln, die besonders leicht und komfortabel fahren. Jeder der eine Gazelle sein eigen nennt sagt automatisch nicht mehr "mein Rad" sondern "meine Gazelle!"

Gazelle van Stael - black - mit 7-Gang ohne Rücktritt mit Freilauf

Gazelle van Stael - Sonderedition "black" ohne Rücktritt, mit Freilauf und 7-Gang Nabenschaltung.

Gazelle van Stael

Das 2017er van Stael - Herrenrad

Gazelle van Stael

Das 2017er Gazelle van Stael

Gazelle Van Steal - wunderschönes Stahlrahmen-Fahrrad - Damenrad 2016

Gazelle Van Steal - wunderschönes Stahlrahmen-Fahrrad - Herrenrad 2016