Schindelhauer

Schindelhauer-Bikes – urbane Fahrräder mit Zahnriemenantrieb. 

Der innovative Gates Carbon Drive und ein außergewöhnlich schönes Design zeichnen die Fahrräder von Schindelhauer aus. Buchstäblich. Schindelhauer-Bikes sind mehrfach mit Design-Awards ausgezeichnet worden. Die Modelle Viktor und Siegfried gewannen sogar den rennomierten red-dot-design-award 2010.

Das puristische Design der Fahrräder machen diese zum Kultobjekt. Der Zahnriemenantrieb unterstreicht dabei das Design und ist darüber hinaus wartungsfrei. Keine Kettenschmiere, kein klappern und rasseln. Lautloses dahingleiten.

Die Schindelhauer Bikes:

Singlespeed-Bikes

2-Gang

8-Gang

9-Gang

11-Gang

12-Gang

14-Gang

18-Gang

Damenfahrräder

Fotos, Informationen sowie NEWS zu den Urban Bikes von Schindelhauer:

Schindelhauer Bikes 2018. Was gibt es Neues?
Gustav kommt. Gustav ist ein neues alltagstaugliches Urban BIke mit fest installiertem großen Frontgepäckträger. Der Frontgepäckträger lenkt nicht mit und verfügt fest installierte Zurrgurte. Es wird Ihn mit 2-Gang-Automatix für 1.295 Euro und 8-Gang-Nexus-Schaltung für 1.450 Euro geben.

Natürlich hat das Bike - wie alle anderen Schindelhauer-Bikes - einen Zahnriemenantrieb. Verbaut wurde der neue etwas günstigere Gates-CDN-Antrieb. Die Laufradgröße ist 27,5-Zoll. Zusammen mit etwas dickeren Reifen ergibt sich viel Komfort für das tägliche Pendeln. Auch eine Lichtanlage mit Nabendynamo ist fest installiert und dezent in den Schutzblechen verbaut. Wir empfehlen: Gustav sofort bestellen!

Schindelhauer Gustav - Urban Commuter Bike - Neu für 2018.

Schindelhauer Gustav - mit fest installiertem Frontgepäckträger wird das Bike zum Transportrad.

Neu für 2018. Schindelhauer Gustav.

Neu für die Schindelhauer-Modelle 2018 ist, dass jetzt alle Klassiker (Ludwig VIII/XI und Lotte) sowie die Komfortmodelle (Friedrich und Frieda) auch in mattschwarzen Varianten erhältlich sein werden. Ein langer Wunsch von Kunden, die das Maximum an Understatement suchen geht in Erfüllung. Die Preise bleiben identisch mit den farbigen Modellen. Bei den Herrenrädern fällt cremeweis als Farbe weg. Wer also noch eines will, sollte schnell sein und die 2017er Modellvariante bestellen. Generell wird Schindelhauer an den Modellen für 2018 keine technischen Änderungen vornehmen.

Zudem hat Schindelhauer ein neues Wilhelm Modell mit der PINION C-Line (12-Gang) aufgesetzt. Hier hat Schindelhauer ganz klar einen geringeren Preispunkt als bisher im Fokus gehabt und dies auch bei der Spezifikation dieses Models berücksichtigt. Die Wilhelm Modelle mit dem PINION P-Line Getriebe wird es nach wie vor geben und beide Versionen werden wie gewohnt auf Kundenanfrage montiert. Der Startpreis für Wilhelm VII C-Line in Serienausstattung liegt bei 3.695,00 EUR.

Schindelhauer Bikes 2017. Was ist neu?
Es wurde weiter Finetuning betrieben. Ludwig und Lotte (8- und 11-Gang) erhalten hinter dem Tretlager eine Pletcherplatte zur optionalen Montage eines Ständers und sie erhalten die neuen geschmiedeten und leichteren Ausfallenden. So wie Siegfried, Wilhelm und Jacob und Ludwig 14 diese bereits 2016 erhalten haben. Damit wird ein schönerer Formübergang vom Ausfallende zur Sitz und Kettenstrebe erreicht. In diesem Bereich sind keine Schweißnähte mehr zu sehen. Zudem werden die Felgen silber eloxiert statt silber poliert. Optisch ist kaum ein Unterschied zu sehen. Der Korrosionsschutz wird dadurch aber verbessert.

Beim Siegfried werden die Brooks Lenkerstopfen (früher aus Kork und Holz, dann Gummi) durch Alu-Stopfen ersetzt. Die Kork-Holz-Stopfen gingen häufig kaputt und die Gummi-Stopfen waren nicht wirklich schön.

Viktor und ThinBike bekommen einen neuen Sattel und hochwertige Griffe.

Das ThinBike bekommt den CDN Antrieb von Gates (neue Kurbel, neuer Riemen). Das CDX Ritzel hinten bleibt. Zudem wird einen anderer Klapp-Vorbau (Speedlifter Stem Tewist) verbaut. Neue hochwertigere Klapp-Pedalen aus Alu statt Kunststoff. Der Rahmen bekommt auch eine Pletcherplatte

Ludwig XIV und Wilhelm, sowie Friedrich und Frieda, bekommen eine überarbeiteten Rahmen. Das Unterrohr bekommt minimal mehr Volumen und somit noch steifer. Das Steuerrohr wird ein "Tapered Head Tube". Das heisst, es ist oben schmal und unten etwas dicker (1 1/8 und 1,5 Zoll). Somit noch stabiler insbesondere für den Betrieb von Scheibenbremsen. Verbaut wird die neue Schindelhauer Gabel für Scheibenbremsen. Eine geschwungene Alu-Disc-Gabel mit Steckachse (15x100 Through Axle), 56 statt 50mm Anschlusss, Flat-Mount-Bremssattelbefestigung (ist stabiler und sieht schöner aus), integrierte Befestigung für Schutzblechstreben, Reifenfreigängigkeit bis 42mm. Zudem wird serienmäßig mit dem GP-Urban Reifen ausgeliefert. Ludwig XIV bekommt auch eine Pletcherplatte. Wilhelm ist jetzt auch mit Pinion C-Serie erhältlich sobald verfügbar. Bremsen:160er statt 180er Scheiben können durch die neue Scheibenbremsaufnahme eingesetzt werden. Für Frieda und Friedrich gibt es neue Bremshebel die die Bremswirkung verbessern.

Hektor bekommt eine neue Geometrie, eine Carbon monoquoque Gabel (tapered), neue Farben. 120 mmt Einbaubreite für Vollachse und Bolt-On-Naben. Bremsenmontage für vorne und hinten ist möglich.

Ausfallende 2017 versus 2016

Schindelhauer Rudolf - limitiertes Sondermodell von Schindelhauer

Schindelhauer Rudolf - ein auf 50 Exemplare limitierte Sondermodell von Schindelhauer. Auslieferung ab Januar 2017.

Schindelhauer Jacob 2016 - mit COBI (Smart-Phone-Interface mit Licht, Navigation, und vielem mehr).

Schindelhauer Hektor 2016 mattschwarz

Schindelhauer Frieda - Neuheit 2015.

Schindelhauer Viktor Red Race war limitiert auf 50 Stück. Ab März 2015.

Schindelhauer ThinBike 2015 - Sonderedition zur Berliner Fahrradschau.

Schindelhauer Hektor - Frameset zum Aufbau eines Singlespeed-Bike

Schindelhauer Viktor - Singlespeed/Fixed-Gear - Modelljahr 2013 erhältlich in weiss und schwarz. 2014 erstetzt die Farbe "Polarsilber" die Farbe weiss. Noch sind einige Modelle in weiss erhältlich.

Schindelhauer Viktor Modelljahr 2014 in polarsilber und mattschwarz erhältlich

 

 

Schindelhauer Siegfried (2013) - Singlespeed Bike - erhältlich in alu-pur (wie abgebildet), sahneweiss und schieferschwarz. 2014 ersetzt die Farbe "mitternachtsblau" die Farbe schieferschwarz.

 

Schindelhauer Lotte (2013) - Damenrad mit 8-Gang-Nabenschaltung - erhältlich in rubinrot (wie abgebildet) oder sahneweiss.

 

 

 

Schindelhauer Ludwig VIII - Modelljahr 2013 - mit 8-Gang-Nabenschaltung - erhältlich in sahneweiss (wie Abgebildet), alu-pur und schieferschwarz. Ab 2014 wird die Farbe schieferschwarz durch mitternachtsblau ersetzt.

 

Schindelhauer Ludwig XI - Modelljahr 2013 - mit 11-Gang-Nabenschaltung - erhältlich in schieferschwarz (wie Abgebildet), alu-pur und sahneweiss. 2014 wird die Farbe schieferschwarz durch mitternachtsblau ersetzt.

 

Schindelhauer Ludwig XIV - Modelljahr 2013 - mit 14-Gang-Rohloff-Nabenschaltung - erhältlich in alu-pur feinstschliff (wie abgebildet), schieferschwarz und sahneweiss. 2014 wird die Standardfarbe schieferschwarz durch mitternachtsblau ersetzt. Auf Wunsch und gegen Aufpreis ist jede RAL-Farbe möglich.

 

Schindelhauer Ludwig XVIII - neu seit Modelljahr 2013 - mit 18-Gang-Pionion-Schaltung - erhältlich z.B. in mattbraun-bronze oder weiteren Sonderfarben.

 

Die Neuheiten bei den 2014er Modellen - vorgestellt auf der Eurobike:

Es kommt ein neues Modell "Schindelhauer Friedrich" - mit 8-Gang-Alfine-Nabenschaltung Center Track Zahnriemen und komplett ausgestattet ab Werk mit Schutzblechen, Gepäckträger, Nabendynamo und Supernova Beleuchtung (2.195 €). // Alle Schindelhauer Modelle erhalten den Gates Center Track Riemen // Der Vorbau von Ludwig und Siegfried wird durch eine neue Klemmung noch cleaner // Viktor wird es in mattschwarz und polarsilber geben, die Farbe "weiss" wird 2014 nicht mehr angeboten // Bei Siegfried und Ludwig erhalten ersetzt die neue Farbe "mitternachtsblau" die Farbe "schieferschwarz" // Das ThinBike wird es auch in mattschwarz geben // Es wird schöne Accessoires von Schindelhauer geben (Rahmentasche / Schultertasche).

Schindelhauer Friedrich - die Neuheit 2014

Schindelhauer Friedrich - ab 2014 - hier in mitternachtsblau

Schindelhauer Viktor ab 2014 in polarsilber erhältlich

Ein noch etwas schönerer Vorbau für u.a. für Ludwig ab 2014.

Rahmentachen als Accessoires von Schindelhauer.

****

Reservierungen und Bestellungen für die Schindelhauer Bikes 2014 nehmen wir gerne entgegen!

****

Die Neuheiten bei den 2013er Modellen  zur EUROBIKE:

In erster Line wird Schindelhauer an den Modellen Feintuning betreiben. So wird z.B. eine neue konkave 33mm Felge an allen Modellen eingesetzt werden. Auch gibt es ein neues modulares Plattform-Pedal mit Grip-Tape und cleveren Lösungen für Pedalhaken und Straps und eine generell verbesserte Ausstattung an allen Modellen.

 

Viktor kommt jetzt auch in schwarz und Ludwig XI hat den breiteren Riemen (den Gates-CenterTrack) spendiert bekommen. Gänzlich neu ist das 24“ ThinBike, welches besonders für Großstädter entwickelt wurde, die trotz Platzmangel ihr Rad mit in die Wohnung nehmen möchten.

 

Auf der EUROBIKE präsentiert Schindelhauer noch eine knackige Studie mit Pinion P1.18 Getriebe (18-Gang) natürlich mit CenterTrack-Zahnriemen.

 

 

*****

Schöne Bilder nicht nur von Schindelhauer-Bikes:

 

http://www.ftd.de/panorama/vermischtes/lifestyle/:the-bike-book-das-fahrrad-objekt-der-begierde/70077065.html

 

*****

 

 

Die News der 2012er-Modelle: Alle Modelle erhalten eine neue interne Zugverlegung mit eingelöteten Kabelstoppern, wobei nur die Zugseele durch den Rahmen verläuft. Dadurch ergibt sich ein geringeres Gewicht. Lotte und Ludwig VIII und XI bekommen den Continental Contact II als Serienreifen. Beim Ludwig XI kommt eine Sattelstütze mit Set back zum Einsatz. Bei der Lotte wird die Farbe Taubenblau durch ein Rubinrot ersetzt. Schindelhauer Ludwig XIV bekommt den Continental 4 Season als Serienausstattung. Neu auch: Aluminium Brems- und Schaltzugbefestigungsklemmen. Als Antriebssystem kommt das Gates Centertrack zum Einsatz. Die Satteltstütze ist nun mit Set back. Neue Pedeale  mit hochwertigeren Industrielagern. Optional gibt es einen Gepäckträger in Rahmenfarbe (auch für Ludwig 8 / 11 +  Lotte). An allen 2012er Modellen sind die Ösen für das hintere Schutzblech schon im Rahmen. Das Nachrüsten der Schutzbleche wird dadurch enorm erleichtert, weil das Anbohren des Sitzrohres und das Setzen der Nietmutter entfallen.

 

Die Eurobike zur Vorstellung der 2012er Schindelhauer-Bikes ist vorbei. Schindelhauer hat angekündigt das für 2012  an allen Modellen lediglich Feintuning betrieben wird. Größte Änderung ist eine neue Herrenrahmehöhe XS = 50 cm, eine weitere Veredelung des Ludwig XIV sowie die Schindelhauer Lotte in rubrinrotem Gewand. Leider wird auch Schindelhauer die gestiegenen Rohstoff- und Einkaufspreise berücksichtigen müssen und die Preise leicht nach oben anpassen. Also am besten noch verfügbare Modelle in diesem Jahr ordern!

 

 

Es sind unterschiedliche Modelljahre abgebildet.

 

 

>> Schindelhauer Viktor, Gewinner des Red Dot Design Awards 2010


Schindelhauer-Bikes erhielten ebenfalls den Brand-New-Award der Bike-Expo München 2010 und den Jury-Preis der DESIGNERS‘ OPEN 2009.

 

Weitere Fotos unter:

https://www.facebook.com/schindelhauerbikes?sk=pho

 

 

Informationen zum Gates-Carbon-Drive: http://www.carbondrivesystems.com/index.php?lang=de# oder per Video (engl). 

 

Schindelhauer Bikes "Mit Stil und ohne jeglichen Firlefanz" - Presseartikel Frankfürter Allgemeine

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/fahrrad-mit-zahnriemenantrieb-die-stille-des-asphalts-a-809259.html

 

Archiv:

 

 

**************************************************************************************

Präsentation in München: vom 7.2. bis 12.2.12

Staatliches Museum Ägyptischer Kunst (Neubau)
Gabelsbergerstr. 35
80333 München
  
**************************************************************************************

>> Schindelhauer-Zahnriemen-Fahrräder (Modelljahr 2018) Preview-Prospekt als PDF.

>> Schindelhauer-Zahnriemen-Fahrräder (Modelljahr 2017) Prospekt als PDF.

>> Schindelhauer-Zahnriemen-Fahrräder (Modelljahr 2016) Prospekt als PDF.

>> Schindelhauer-Zahnriemen-Fahrräder (Modelljahr 2015) Prospekt als PDF.

>> Schindelhauer-Zahnriemen-Fahrräder (Modelljahr 2014) Prospekt als PDF.

>> Schindelhauer-Zahnriemen-Fahrräder (Modelljahr 2013) Prospekt als PDF.

>> Schindelhauer-Zahnriemen-Fahrräder (Modelljahr 2012) Prospekt als PDF.

>> Schindelhauer Zahnriemen-Fahrräder (Modelljahr 2011) Prospekt als PDF.

>> Schindelhauer Zahnriemen-Fahrräder (Modelljahr 2010) Prospekt als PDF.

Zur Webseite von Schindelhauer-Bikes:

>> Hompage von Schindelhauer Bike

>> Zur Facebook-Seite von Schindelhauer-Bikes