SE Bikes

An einem sonnigen Tag im Herbst 1970, in einer Baulücke in Long Beach, Kalifornien, organisiert ein junger Schotte zum ersten Mal ein BMX-Rennen. Mit gerade einmal 14 Jahren, gründete er die Bicycle United Motocross Society (B.U.M.S.) und schon bald organisierte er die ersten California State Championships im Jahr 1972. Er wirkte aktiv mit der Gestaltung BMX Strecken und Förderung von Rennen, gründete BMX Zeitschriften und war Geschäftsführer von Rennteams, Scot Breithaupt spielte eine wesentliche Rolle bei der Entstehung und Verbreitung des BMX Sports.

Im Jahr 1977 gründete er Scot Enterprises, und bald darauf wurde SE Racing geboren. Das STR-1, das heute als Quadangle bekannt ist, war das erste SE bike was jemals produziert, wurde. Dicht gefolgt vom "Alloy Floval tubing PK Ripper"- ursprünglich ein Name der JU-6. Zu der Zeit, war Perry Kramer, die Top-Fahrer auf des SE-Teams, er bestand darauf, dass ein Gusset ans Oberrohr geschweisst wurde um die Stabiltät des Rahmens zu erhöhen. Sobald der Rahmen fertig abgeschlossen war, wurde es mit Perry Kramers Unterschrift versehen und das Fahrrad, wurde bekannt als  "PK Ripper". Es wurde das legendärste BMX Bike aller Zeiten.

Nach fast 40 Jahren ist SE Bike immer noch stark. SE Bikes baut weiterhin innovative, marktverändernde Fahrräder, wie die PK Ripper Elite XL, Gaudium und der Big Ripper. Und um nie die  Wurzeln zu verlieren, lebt die  beliebten Retro Linie weiter. Diese Fahrräder mischen den klassischen Old-School-Look mit modernen Geometrien.

SE Bikes: Gettin 'Rad Seit '77!

Unser Angebot SE-Bikes (nach Preis sortiert):