Schindelhauer ThinBike bei Finest Bikes in Starnberg bei München oder online kaufen.

Schindelhauer ThinBike jetzt bei Finest Bikes in Starnberg bei München bestellen.

 

Nicht nur die Liebe zum Fahrrad sondern auch Diebe sorgen dafür, dass urbane Fahrrad-Connaisseure Ihr Velo in der Wohnung abstellen. Herkömmliche Fahrräder benötigen jedoch Ihren Platz und Falträder sind oft nicht Rad genug. Vom unschönen Design mal abgesehen.

 

Hinter der Idee zum ThinBike steht ein vollwertiges Fahrrad, Formschön mit cleveren Lösungen, wie einklappbare Pedalen und ein schnell per sicherem Verschluß drehbarer Lenker. Damit schmiegt sich das ThinBike schmal an die Wand und wirkt dort als schönes Designobjekt. Der Zahnriemen ist ohne Öl und Fett. Sehr praktisch für die Wohnung und einen häufigen Transport. In Kombination mit einer 2-Gang-Automatk-Getriebenarbe ist der Zahriemen zudem ein toller Antrieb!

 

Ein in die Sattelstützte integriertes Rücklicht und eine im Bremshebel eingefasste Klingel sind ein weitere Highlights bei diesem gelungenem 24-Zoll-Bike.

 

 

Eingesetzte Technologien:

Zahnriemenantrieb

Lautloses Dahingleiten ohne jegliches Geräusch - nur das Rauschen und das Abrollgeräusch des Reifens auf der Fahrbahn. Genau das ist nur mit einem Zahnriemenfahrrad möglich. Durch die Gates™ Carbon Drive Technologie, bei welcher Kohlefasern in ein Polyurethanmantel eingebettet werden, kann der Zahnriemen die Kette adäquat ersetzen und all seine Vorteile ausspielen. Die hochfesten Kohlefasern tragen dazu bei, dass der Riemen über seine Nutzungsdauer keine Längung erfährt, wie sie bei Fahrradketten beobachtet wird und die zum Austausch der Antriebskomponenten zwingt. Somit hält ein Zahnriemen deutlich länger als eine Kette. Die Laufleistung des Zahnriemens liegt bei ca. 20.000 km. Alle hinteren Riemenräder (Sprokets) werden aus gehärtetem Stahl gefräst um eine besonders lange Lebensdauer zu erzielen und aufgrund der patentierten Mud Ports ist dieser innovative Antrieb unempfindlich gegenüber Dreck und Schmutz. Verschiedene Tests belegen, dass der Zahnriemen ebenso effizient wie eine Kette ist. Besonders über längere Zeiträume beweist sich der Zahnriemen, wohingegen Ketten aufgrund von Verschmutzung und Verschleiß in ihrer Effizienz stark abbauen.

Das Hauptargument für die Verwendung eines Riemens ist allerdings die Wartungsarmut. Das übliche Fetten und Ölen der Kette und damit auch das lästige "Hosenbeinhochkrempeln" sind passé.

Zum Spannen des Riemens hat Schindelhauer das Crocodile-Spannsystem und das Slider-Spannsystem entwickelt und patentiert. Für den Zahnriemenwechsel braucht es eine Öffnung im Rahmen bzw. Hinterbau, daher verfügen die Rahmen über die ebenfalls patentierte Schindelhauer Belt-Port-Technologie, welche Trotz Rahmenöffnung die Steifigkeit des Hinterbaus nicht beeinträchtigt. Und weil Schindelhauer soviel an der Ästhetik gelegen ist, werden diese technischen Lösungen unauffällig integriert und hinter einer mit dem Logo versehenen gebürsteten Edelstahlblende versteckt.

>> Schindelhauer Thinbike hier bestellen

Außergewöhnliche Fahrräder - Finest Bikes.