Rotwild T+ HT – innovatives Pedelec mit Brose Motor

Rotwild T+ Pedelec

Rotwild T+ Pedelec - Modelljahr 2017 - wird nur noch ohne COBI angeboten.

Modelljahr 2016 (war mit COBI geplant).

SPORTLICHER FAHRKOMFORT FÜR DEN ALLTAG – VON DER FEIERABENDTOUR BIS ZUR RADREISE ODER ABER EINFACH UM JEDEN TAG DAMIT DEM STAU ZU ENTKOMMEN.

Eine eindeutige Kategorisierung diese Rades fällt schwer. Das Einsatzgebiet vielfältig. Die T-Modelle von Rotwild sind echte Allrounder, die gekonnt die Sportlichkeit von MTBs mit den komfortablen Eigenschaften eines Touring-Fahrrads kombinieren, so ist der Wohlfühl-Charakter auf längeren Strecken vollauf gegeben. Der ausgewogene Sitz- und Steuerrohrwinkel der T-Modelle sorgen für bestmögliche Agilität. Optimale Fahrsicherheit garantiert die hohe Rahmensteifigkeit.

Das R.T+ HT ist ein leichtes, wendiges und ausdauerndes E-Bike mit echtem Tour-Charakter. Perfekt auch für den Alltag. Ebenso wie bei den E-MTBs wurde die Geometrie des klassischen R.T1 nahezu beibehalten. So sorgen auch beim R.T+ der ausgewogene Sitz- und Steuerrohrwinkel sowie der tiefe Schwerpunkt für ausgezeichnete Agilität, ein angenehmes Pedalieren und hohe Effizienz im Einsatz. Der vergrößerte Radstand erhöht die Spurtreue und führt zu einem stabilen Geradeauslauf.

Auch in dem R.T+ HT wird die Integrated Power Unit verbaut. Vorteil des Brose Antriebs: Er erzeugt keinen zusätzlichen Widerstand nach Abriegelung oberhalb der gesetzlichen Höchstgeschwindigkeit, da er zu 100% entkoppelt. So bleibt das Fahrrad auch bei über 25 km/h einfach pedalierbar. Für Vernetzung sorgt die intelligente Steuerzentrale COBI. Mit ihr wird das eigene Smartphone zur zentralen Steuerung für das E-Bike. COBI steuert alles Elektrische am R.T+ und integriert über 100 Software Funktionen, die das Fahrerlebnis bereichern. Für mehr Sicherheit im Alltag sorgt ein Reflektorlack, der in die Artwork des Rahmens integriert ist.

>> Zum Angebot Rotwild T+

Außergewöhnliche Fahrräder - Finest Bikes.