Das Rotwild R.E750 CORE und PRO wurde für das Modelljahr 2020 völlig neu konstruiert.

Rotwild e750

Mit dem Rotwild kannst du unbekanntes, herausforderndes Terrain mit Tempo furchtlos erobern. Jedes Hindernis selbstbewusst in Angriff nehmen und souverän überwinden. Die Ideallinie immer im Blick. Das Gelände lesen und mit ihm spielen. Spurrillen werden zu Anliegern, Absätze zu Kickern.

Der Antrieb ist klar – Maximierung:
Tempo, Grip, Style, Airtime… Um am Ende das berauschende Gefühl zu genießen, alles rausgeholt zu haben. Also, nicht länger warten – alles erreichen!

Hochdynamische Abfahrten in sehr steilem, rauem Gelände, anspruchsvolle Wurzelpassagen und knackige Steilrampen, Spitzkehren und Stufen sind das Terrain und die ideale Spielwiese für das R.E750. Für den vielfältigen Enduro-Einsatz hat das Rotwild Engineering-Team einen Vollcarbon-Rahmen konstruiert, der mit 65° Lenkwinkel und langem Reach für ein souveränes Fahrverhalten und kompromisslos gutes Handling sorgt. Die 170 mm Federweg vorne und 160 mm am Hinterbau, kombiniert mit dem 29/27.5“ Laufradmix sowie viele technische Detaillösungen werden höchsten Anforderungen in technischem Terrain gerecht. Die Überwindung langer Distanzen sind mit der neuen leistungsstarken 750 Wh Integrated Power Unit (IPU750) und dem Brose Drive S-Mag Motor kein Hindernis mehr, sondern laden regelrecht zu ausgedehnten Trail-Abenteuern ein.

Ein spürbares Plus an Kontrolle bringt das neue Flat Design: Dank niedrigem Oberrohrverlauf und tiefer Positionierung des Federelements sorgt das R.E750 für ein optimales Sicherheitsgefühl, gute Bewegungsfreiheit über dem Bike und einen niedrigen Schwerpunkt. Damit es jederzeit hohe Laufruhe und spielerisches Handling beibehält, wurde das Open Bridge Triangle entwickelt. Dieses brückenlose, zweiteilige Kettenstreben-Design ermöglicht einen sehr kurzen Hinterbau für hohe Agilität und gleichzeitig den Einsatz voluminöser Reifen für mehr Traktion.

Außergewöhnliche Fahrräder - Finest Bikes.