c/guide, Bionicon, Kettenführung, Mountainbike, Fahrradzubehör, Zubehör, Starnberg, München, Montageanleitung Bionicon c/guide, online kaufen, kaufen, Chainguide, cguide, c-guide, c guide, c.guide, geschenkidee, geschenk, geschenktipp, c.guide 2.0, Mountainbike, Downhill,

Schaltbare Kettenführung von Bionicon.

c/guide 2.0 - die Kettenführung - der neue Chainguide von Bionicon.

Nur 20 g leicht.

Noch leichter zu montieren, da zweiteilig.

 

Ab sofort ist die brandneue, innovative Bionicon c.guide v.02 Kettenführung erhältlich.

Bei weiterhin geringem Gewicht von unter 20 Gramm, bietet sie eine Vielzahl an Verbesserungen gegenüber dem ersten - nach wie vor produzierten - Modell.

_ split design
Ein großer Schritt hin zu einer einfacheren Montage. Die gesamte Konstruktion ist zweiteilig ausgeführt, so kann die Kettenführung auch ohne ausgebaute Außenhülle und ohne geöffnete Kette montiert werden.


_ universal hinge
Mountainbikes vieler Marken können so mit dieser einfachen Kettenführung in ihrer Funktion deutlich verbessert werden. Benötigte die c.guide v.01 noch die Zugführung mit durchgehender Außenhülle unterhalb der Kettenstrebe um optimal montiert zu werden, so kann der c-guide 2.0 nun auch an allen Kettenführungen ohne unten verleger Zughülle montiert werden. Zu achten ist nur darauf, ob die Kettenstrebe nah genug an der Kette ist.

_ cable hinge
Weiterhin gehört zum Lieferumfang auch die „cable hinge“, diese macht es möglich, den c.guide 2.0 wie gewohnt an Rahmen mit durchgehender, externer Zugführung zu montieren. Neben einer kleinen Gewichtseinsparung sorgt die aufgeräumte Optik für ein cleaneres Gesamtbild.

_ pivot tube
Das Führungsröhrchen ist nun drehbar gelagert und folgt so nun immer der Kettenlinie. Egal ob zwei- oder dreifach Kurbeln. Die Drehbarkeit führt zu einer reduzierten Geräuschentwicklung und geringerem Verschleiß.

 

_ multicolor
Zum Verkaufsstart stehen mit Schwarz, Rot, Blau, Grün, Pink und Orange gleich sechs Farbvarianten zur Verfügung. So lässt sich jedes Bike farblich passend ergänzen. Für die Zukunft sind weitere Farbvarianten in Planung.

c.guide v.02 – the most innovative chain retention system

 

Die Zeitschrift Freeride schreibt nach einem Test über den c-guide 2.0:

 

"... wir sind nach wie vor baff, wie ein so kleines, leichtes und unscheinbares Teil eine so durchschlagende Wirkung hat und es tatsächlich schafft, das Kettengepeitsche so zu kontrollieren, dass der Antriebsstrang höchst selten vom Blatt hüpft ... Klein, leicht, effektiv, günstig. Super Sache für jeden, der sich durch Gelände bewegt.“


Funktionsweise der c-guide Kettenführung im Test mit XTR:

 



 

 

 

 

c/guide 1.0 - die Kettenführung - der noch leichtere Chainguide von Bionicon.

Nur 10 g leicht.

Simple. Clever. Günstig. Erhielt einen Eurobike Award 2010.

Design: Dirk Lüde

Montierbar an allen Montainbikes deren Zugführung für das Schaltwerk durchgehend unterhalb der Kettenstrebe verläuft. Eine Schelle für andere Bikes ist geplant. Schaltbar mit 2- und 3-fach Kurbeln. Kunstoffröhrchen zur Kettenführung problemlos austauschbar. Die Reibung durch das Gleitrohr ist minimal. Durch das seitliche Mitschwenken beim Schalten auf ein anderes Kettenblatt oder Ritzel ist die Durchführung der Kette stets optimal.

 

Die Kette wird geräuscharm durch das Röhrchen geleitet und die Kettenschwingung spürbar minimiert. Das Schlagen der Kette an die Kettenstrebe gehört damit der Vergangenheit an.

 

Erhältlich in blau, schwarz oder rot.

Zur Webseite des Herstellers: www.bionicon.de

Weitere Informationen: www.ifdesign.de, Mountainbike-Magazin

 

Die Kettenführung ist auch über unseren Yatego-Shop bestellbar.

 

Montageanleitung Bionicon c/guide:

 

Weitere Pressestimmen:

 

„Die leichteste Kettenführung glänzt mit guter Funktion und leisem Lauf. Zur Montage ist eine Schaltzugführung an der Unterseite der Kettenstrebe nötig.“

(Bike 9/2011)

 

„... die ‚Lagerung‘ auf der Außenhülle gleicht die verschiedenen Kettenwinkel mühelos aus. Wer denkt, dass die Kette beim Lauf durch das Röhrchen laute Geräusche macht, der irrt. ...“

(World of Mountainbiking 3/2011)

Außergewöhnliche Fahrräder - Finest Bikes.