08151 5568648Mo-Fr 10-13 und 14-18 Uhr, Sa 10:00 - 14:00 Uhr

Schindelhauer Viktor CCR

Produktnr.: 454
Gesamtpreis
auf Anfrage
incl. 19% MwSt.

Produktdetails (PDF)
Beispielbilder, ggf. teilweise mit Sonderausstattung

Beschreibung

Limited Edition Viktor CCR - Singlespeed Bike für Individualisten.

ACHTUNG: Das Rad ist leider nicht mehr erhältlich!

 

Es gab nur 10 Exemplare weltweit!

Nachdem schon der "normale" Viktor 2010 in elegantem weiss den rennomierten Design-Award "Red Dot" gewonnen hat, meinte man es gibt keine Steigerung an Schönheit und Eleganz im Fahrraddesign. Mit dem Viktor CCR ist unserer Meinung nach jedoch noch eine weitere Steigerung im Design gelungen. Edles Mattschwarz mit einer rauhen Oberfläche, die an das Material von Leica-Kameras erinnert. Nicht nur optisch sondern auch haptisch ein Genuss!

Die Edelfahrrad-Schmiede "Schindelhauer" hat das Bike auf 10 Exemplare weltweit limitiert. Jedes der zehn Liebhaberstücke ist durchnummeriert und erhält eine handsignierte Seriennummer am Rahmenausfallende.

Die Chrom-plattierten Alu-Felgen bieten einen hervorragenden Kontrast zum Mattschwarz und machen das Viktor zu einer Perle in der Singlespeed- und Fixie-Szene. Der wartungsfreie Zahnriemenantrieb ersetzt die herkömmliche Kette. Damit gleitet das Viktor geräuschlos durch die Straßen. Der Name dieses außergewöhnlichen Designer-Bikes leitet sich aus den chemischen Zeichen für Kohlenstoff und Chrom ab, die sich im Gates Carbon-Antrieb und in den blitzenden Felgen wiederfinden. Mit nur 8 Kilogramm Gewicht beschleunigt man mit dem Bike schnell. So dass einem der Puls nicht nur beim Anschauen schlägt ...

  • Rahmen: Schindelhauer fixed gear frame, tripple butted aero Rohrsatz, Al 7005, Farbe: mattschwarz-feinstruktur
  • Gabel: Kinesis RF38, Farbe: mattschwarz-feinstruktur
  • Steuersatz: Tange Seiki, IS22ALT vollintegriert, 1 1/8, Farbe: mattschwarz-feinstruktur
  • Kurbelsatz und Tretlager: Shimano Hollowtech, Farbe: matt-schwarz-feinstruktur
  • Riemenrad vorn: Gates Carbon Drive, 60T
  • Riemenrad hinten: Gates Carbon Drive: 22T
  • Riemen: Cates Carbon Drive, 115T, schwarz
  • Pedale: wird ohne Pedale ausgeliefert
  • Vorderradnabe: Schindelhauer Hochflansch-Bahnnabe mit Industrielagern.
  • Hinterradnabe: Schindelhauer Flip-Flop mit Industrielagern und Kassettenfreilauf
  • Felgen: HplusON Formation Face 42mm, chromplattiert
  • Reifen: Schwalbe Durano S Faltreifen 23-622
  • Lenker: Modolo Track-Bar, CroMo, chromplattiert
  • Lenkerband: Brooks Lederlenkerband, schwarz
  • Vorbau: Aluminium 7005 CNC gefräst, 120 mm, Farbe: mattschwarz-feinstruktur
  • Sattel: Brooks Swallow schwarz
  • Sattelstütze: Miche Supertype, silber poliert
  • Limitierung: Auf 10 Räder, handsignierte Seriennummer am Rahmenausfallende. Wir haben die Nr. 7 und Nr. 9 verkauft und gratulieren den Besitzern zu diesem wunderschönen Rad.

Der Viktor CCR ist nicht mehr verfügbar. Bei Interesse bietet unser Collectable-Service die Möglichkeit für Sammler unseren Such-Service zu buchen. Empfehlungen zur Rahmenhöhe findest du im Bereich "Info-Download".

Gerne beraten wir dich persönlich. Bei Online-Bestellung bitte die gewünschte Zahlungsart angeben. Es gibt folgende Möglichkeiten:

  • Bar bei Auslieferung (im Großraum München / Starnberg liefern wir persönlich aus)
  • Zahlung per Nachnahme
  • Zahlung im Voraus per Überweisung
  • Zahlung per Paypal (Zahlung senden an info@finest-bikes.de)
  • Bei Abholung in unserem Bikeshop in Starnberg kann man natürlich auch mit EC-Karte, Kreditkarte oder bar bezahlen.

Die Versandkosten für den Versand der Fahrräder in Deutschland übernehmen wir. Versand in andere europäische Länder und die Schweiz führen wir auch durch. Kosten auf Anfrage.

Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Das realitätsnähere Prüfverfahren WLTP hat das Prüfverfahren unter Bezugnahme auf den NEFZ (Neuer europäischer Fahrzyklus) ersetzt. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.