Bella Ciao Cato

Bella Ciao Cato bei Finest Bikes in Starnberg bei München oder online bestellen.

Hier findest du alle Fahrräder und Teile, die wir für Dich bestellen können. Klicke in das Foto oder die Bezeichnung, um alle Details zu sehen. Du kannst bei manchen Fahrrädern Ausstattungspakete online konfigurieren. Beratung erhälst du unter: 08151-55 6 82 64 oder in unserem Fahrradgeschäft in Starnberg bei München.

Das Bella Ciao CATO - ein Herrenrad mit prägnanter Erscheinung.

Ursprünglich als limitiertes Modell konzipiert, hat CATO seinen festen Platz in der Produktreihe von Bella-Ciao erhalten. Der zweifach pulverlackierte Rahmen schimmert leicht goldfarben. Dieser besonders elegante Farbton – ‘Oro Anodizzato’ – wurde von einem Spezialbetrieb in der Schweiz entwickelt und wird dort nur in kleinen Mengen hergestellt. Zusammen mit den schwarz gehaltenen Bauteilen fügt sich die Gesamtanmutung des CATO zu einer zeitlos prägnanten Erscheinung.

Antriebsvarianten:

CATO – Singlespeed

Als Singlespeed Bike hat CATO eine stehende Übersetzung von 48 zu 18 (Freilaufritzel von Shimano). Aus dem Stand mit minimalem Antriebswiderstand hebt sich das Rad schnell in eine gleichmässige Beschleunigung auf sehr ordentlichem Niveau. Ein Gang: Ideal zum Streckemachen in der Stadt und vollkommen unproblematisch zum kurzzeitigen Erklimmen mittlerer Steigungen im urbanen Raum.

 

CATO – Sturmey Archer Duomatic

Sturmey Archer Duomatic ist eine in der Hinterradnabe befindliche ‘unsichtbare’ Zweigangschaltung, die per kurzem Impulsrücktritt hoch- bzw. runterschaltet (Kick-Shift). Der Overdrive liegt bei 1:1.35.

Die Vorderradnabe ist eine leichtgängige Bahnnabe (Hochflansch) von Sturmey Archer; silber poliert. Das Hinterrad dreht um die Duomatic Nabe von Sturmey Archer (Freilauf).

 

CATO S – Schlumpf Speed Drive

Das vom Schweizer Ingenieur Florian Schlumpf entwickelte Planetengetriebe in der Tretkurbel bietet 2 Schaltpositionen: Direktgang 1:1 und einen Overdrive von 1:1.65. Am Hinterrad verbauen wir ein 18er Shimano Freilaufritzel, an der Kurbelgarnitur ein 30er Kettenblatt. Geschaltet wird vermittels leichter Fersenbewegung auf einen Druckknopf in der Mitte der Tretkurbel. Das klingt erstmal etwas kompliziert; ist es nicht, sondern wird schnell intuitiv beherrscht. Der Schlumpf Speed Drive verleiht dem Rad beachtliche Beschleunigung. Ideal, um auf gerader Strecke – beim Schuss durch Park oder Alleen – quasi aus dem Nichts gewaltig Schub zuzulegen.

 

Weitere Optionen:

Jedes CATO kann auf Wunsch auch mit Gilles Berthoud Schutzblechen, Gepäckträger, Seitenständer und/oder Lichtpaket ausgestattet werden.